Offizielle Partner von ferienhausnorwegen.net

 
 
 
Sie befinden sich hier: www.ferienhausnorwegen.net »

Wetter in Norwegen

Zur Zeit sind 3187 Ferienhäuser buchbar.

 

Wetter in Norwegen

Norwegen ist geografisch betrachtet ein sehr schmales Land, das dafür aber einen starke Nord-Süd-Ausbreitung hat. Das Wetter in Norwegen unterscheidet sich deshalb regional sehr stark. Grundsätzlich gilt: Durch den Golfstrom und warme Luftströmungen ist das Wetter im Süden vergleichsweise mild. Im Norden kann es dagegen empfindlich kalt werden. An der Westküste regnet es häufiger als am östlichen Teil, der an Schweden, Finnland und Russland angrenzt. Und während das Wetter über Gebirgen häufig über längere Zeit konstant bleibt, schlägt es in exponierten Gebieten häufig sehr schnell um.

Regnerisches an der Westküste, gemäßigt im Osten

An der Westküste herrscht ein feuchtes, maritimes Klima. Es fällt vergleichsweise viel Niederschlag, vor allem über den Gebirgen. An den Küsten schwanken die Temperaturen generell weniger stark als in den kontinentalen Bereichen. Das Klima der Westküste ist auch im Winter vergleichsweise gemäßigt, die Temperaturen liegen häufig um den Gefrierpunkt herum. Schnee fällt hier nicht so häufig wie in anderen Landesteilen. Die größten klimatischen Unterschiede in Norwegen ergeben sich durch die Skanden, eine Gebirgskette. Im kontinentalen Osten ist es im Sommer wesentlich wärmer als an der Westküste, dafür können die Temperaturen dort im Winter auf Minusgrade im zweistelligen Bereich fallen.

Sonne im Süden, Wolken im Norden

Im Süden Norwegens herrschen oft schon ab Mai angenehm milde Temperaturen. Im Sommer sind Temperaturen um die 30 Grad Celsius keine Seltenheit, weshalb man dort sogar einen Badeurlaub verbringen kann. Allerdings regnet es hier häufiger als im nördlichen Landesteil. Der Norden Norwegens, über dem Polarkreis gelegen, ist eine raue Gegend. Auch im Sommer ist man dort mit langer Kleidung gut beraten, denn wirklich warm wird es hier nie. Die Sonnenstrahlen des Südens sind hier weniger zu sehen, dafür ist es oft wolkig. Im Sommer ist es hingegen dank der Mitternachtssonne fast immer hell.

Von allem etwas im Binnenland

Im Sommer sind die Temperaturen im Binnenland gemäßigt und wärmer als an der Westküste, richtig warm wird es allerdings eher selten. Da der meiste Niederschlag an den Gebirgsketten fällt, regnet es hier deutlich weniger als im Westen. Im Winter wird es häufig sehr kalt, auch wehen oft eisige Winde.

Das Wetter in Oslo

Das Wetter in Oslo ist kontinental geprägt. Hier fällt deutlich weniger Regen als an den Küsten, im Sommer wird es relativ warm. Der Juli ist statistisch gesehen der wärmste Monat mit einer Durchschnittstemperatur von 22 Grad.

 
Informationen bewerten: 1/52/53/54/55/5
 
 

Suche

Wetter in Oslo

Heiter bis wolkig
Heiter bis wolkig
17°C
Gefühlte Temperatur: 21°C
Aktueller Luftdruck: 1020 mb
Luftfeuchtigkeit: 82%
Wind: 0 m/s N
Böen: 0 m/s
Sonnenaufgang: 04:37
Sonnenuntergang: 22:08
 
 

Partner von

Novasol DanCenter Interhome dansommer TUI