Offizielle Partner von ferienhausnorwegen.net

 
 
 
Sie befinden sich hier: www.ferienhausnorwegen.net »

Angelurlaub in Norwegen

Zur Zeit sind 3187 Ferienhäuser buchbar.

 

Angelurlaub in Norwegen

Der nächste Urlaub soll wieder etwas wirklich besonderes werden? Die gewöhnlichen Ferien auf Mallorca oder an der Costa Brava Spaniens haben sich einfach zu oft wiederholt? Dann sollte unbedingt über einen Angelurlaub in Norwegen nachgedacht werden. Langeweile kann in dem skandinavischen Land mit über fünf Millionen Einwohnern und atemberaubenden Landschaften im Landesinnern aber vor allem an seinen Küsten, nicht aufkommen. Riesige Täler, Seen und Flüsse schmücken das Land mit einer der größten Flächen auf dem europäischen Kontinent.

Angeln in Norwegen

angeln-im-boot

Angeln in Norwegen kann sehr atmosphärisch sein.

Besonders beliebt ist Norwegen natürlich bei Anglern. Das skandinavische Land nennt über 25.000 Kilometer Küste sein Eigen. Die Fischbestände, die Angler rund um Norwegen in Meer und Seen vorfinden, sind enorm. Abgesehen von dem überaus hohen Bestand an Fisch, ist die Artenvielfalt, die dort anzutreffen ist mehr als nur beeindruckend.

Ein weiterer Pluspunkt wird dadurch erzielt, dass der Großteil der begehrten Fischarten des offenen Meers ebenso auch im Fjord, ein weit ins Festland reichender Meeresarm, geangelt beziehungsweise gefischt werden kann. Angeln in Norwegen ist auch etwas spannendes für die Kleinen. So könnte der nächste Familienurlaub zum Angeln Norwegen gehen. Üblich ist die Unterbringung in einem Ferienhaus am Ende eines Fjords. Hier lassen sich an kalten Tagen gemütliche Stunden am Kaminofen genießen.

Was sollte der Angler noch wissen?

Da Norwegen ein sehr liberales Land ist, kann der begeisterte Angler in fast jedem Gewässer, sei es auf dem offenen Meer, in einem der Fjords oder Seen, seine Köder auswerfen. Entland der gesamten Küste und in den Fjorden ist das Angeln völlig kostenlos.

Für das Angeln in Norwegen an bestimmten Gewässern werden sogenannte Erlaubnisscheine benötigt, die im Normalfall sehr günstig zu erwerben sind. An Tankstellen werden die Scheine verkauft. Für den Fall, dass der Angler an Gewässern mit Lachs-, Meerforellen- oder Saiblingsvorkommen angeln möchte, so hat dieser eine staatliche Fischereiabgabe zu entrichten. Diese Abgabe beziehungsweise Gebühr kann bei Banken aber auch in Supermärkten entrichtet werden.

Nach dem Angeln

Nach dem Angeln am Fjord ist es möglich die rundum liegenden Wälder zu erkunden. Viele Tiere, auch die etwas größeren, können in Norwegen noch in der freien Wildbahn beobachtet werden. Sprich neben der enormen Fischvielfalt zählt das skandinavische Land mit einer ebenso breitgefächerten Vielfalt an Landtieren. Rentiere, Hirsche, Elche aber auch Luchse können noch in freier Wildbahn angetroffen werden. Auch das Sichten von Schwarzbären und Wölfen ist in den nahezu unberührten Wäldern Norwegens keine Seltenheit.

 
Informationen bewerten: 1/52/53/54/55/5
 
 

Suche

Wetter in Oslo

Heiter bis wolkig
Heiter bis wolkig
17°C
Gefühlte Temperatur: 21°C
Aktueller Luftdruck: 1020 mb
Luftfeuchtigkeit: 82%
Wind: 0 m/s N
Böen: 0 m/s
Sonnenaufgang: 04:37
Sonnenuntergang: 22:08
 
 

Partner von

Novasol DanCenter Interhome dansommer TUI